Die Generationen-oder Unruhe-Akademie für Bayern nach Paulo Freire

als ein offenes Gemeinschaftsprojekt für Globales Lernen,

vielleicht auch für eine Hochschule von Gelehrten Bürgern mit Geflüchteten

Unruhe-Akademie für eine bessere Welt -
Nach Paulo Freire in der Arbeitsrichtung gemeinsames Sehen austauschen - Kriterien für unsere Urteile - handeln nach diesen Prinzipien.

Zum Akademie-Begriff in der geschichte von unten bei Unterm Rad

Senior im Sinne des Projektes ist, wer schon etwas vom Leben gelernt hat und gemeinsam weiterlernen will. Information zu Paulo Freire als Slideshow
Der Arbeitstitel kann im Projektverlauf angepasst werden, auch für sie Selbstorganisation von Geflüchteten zu Verfügung stehen.

Vorbereitungen


Einsteigen?


Aufbauschritte

umzug_8.JPG

  • Vorlaufphase in Gruppen: TT, KunstAkademie,
  • Startphase auch breiter im Netz
  • Ausbau in den Stadtvierteln, Einmischungen
  • Ausbildungen, Fortbildungen, Zertifikate, wissenschaftliche Eingliederung
  • Innovatives Netz über Ausbildungen und Fortbildungen, Forschungen, Räte
  • lokale Wissenschaftsarbeit für jede lokale Bürgerorganisation und Ortsbeiräte

Methoden

  • Offenes Denken: Open Space, Open Source, gemeinschaftliches Arbeiten
  • Selbstorganisation statt Belehrung, Stärkenorientierung und -Zertifizierung
  • Generation-Lernen: Biografie, Theater, Internet, Musik, Stadtviertel, Geschichte
  • Die Vielfalt der Stadt einfangen: Internationales, Regionales, Migration
  • Gemeinschaftliches Forschen: Entwicklungen, Politik, Zukunft, Kochen, Versorgen
  • Gestalt-Ansatz: Einfühlung, Selbständigkeit, Verständnis, Empowerment
  • Transition Town als Netzwerk in D / A / CH http://www.transition-initiativen.de
  • Zukunftswerkstätten demokratischer Entwicklung und Mitwirkung für Nachhaltigkeit

Informationstechnologisch wird die Welt in den nächsten 15 Jahren das so genannte Petabyte-Zeitalter (1.000 Terrabyte) erreicht haben. Die somit möglich werdenden Datentransporte und Videokonferenzen werden die Gebundenheit an ein Büro endgültig überflüssig machen. Das ist nicht die eigentliche Überraschung. Aber die dann absolut selbstverständliche örtliche Ungebundenheit und die Tatsache, dass es der Normalzustand wird, überall zu arbeiten, wird die Staaten zwingen, sich stärker als heute um gemeinsame rechtliche Rahmenbedingungen rund um den Globus zu kümmern – beispielsweise mit einem einheitlichen Steuersystem.
http://www.theintelligence.de/index.php/gesellschaft/zeitgeist/1675-zukunftsschock-reloaded-frauen-uebernehmen-bis-2050-die-macht.html
Das 13-seitige PDF mit allen 40 Thesen gibt es hier in englischer Sprache. external image 871dadbfc08c4f9f959e6853d8c22554


Weitere Konzept-Teile sind im internen Netz auf www.mahara.at in Entwicklung: SeniorenAkademieMuenchen
www.mahara.at ist eine wissenschaftliche Plattform der Donau-Universität Krems für gemeinschaftliche Netzarbeit,
ein Konto ist für Mitarbeitende kostenlos und werbefrei im geschlossenen Bereich einzurichten, Lebenslauf-Portfolio inbegriffen.

Als Projektträger kann für 2011 der gemeinnützige zbb eV. zusammenschluss
geldanlegen.jpg
geldanlegen.jpg
bayrischer bildungsinitiativen e.V. München zur Verfügung stehen, in dem schon einige der Projekte verankert sind,falls eine eigenständige Form entsteht, wird dies in der Startphase vorbereitet sein.

Erstaunlich, wie fixiert die "Senioren" im Deutschen mit "Greisen" gleichgedacht werden, während "Senior" im englisch-sprachigen Business Reife bedeutet. Senior-Academy-Munich?